BibelgesprächBibel_aufgeschlagen

Donnerstags (außer am 1. Donnerstag im Monat) steht ein abendliches „Bibelgespräch“ auf dem Gemeindeprogramm. Menschen sitzen um einen großen Tisch herum; jeder hat eine aufgeschlagene Bibel vor sich. Und sie sprechen gemeinsam über bekannte und weniger bekannte Texte aus dem Alten und Neuen Testament. Dabei geschieht zweierlei: Passagen, die zuvor wie ein „böhmisches Dorf“ erschienen, werden plötzlich verständlich und Querverbindungen oder Bezüge in den biblischen Schriften werden entdeckt. Zum anderen findet ein Austausch darüber statt, welche Bedeutung die gemeinsam gelesene Passage für den persönlichen Glauben des Einzelnen sowie für sein Leben als Christ im Alltag bedeutet – bisweilen ein spannender Austausch, da alle aus unterschiedlichen Berufen kommen und sich mit ganz verschiedenen Lebenserfahrungen im Gespräch einbringen.

Auch wenn „Bibelgespräch“ auf dem Programm steht, bilden Teile der Bibel nicht immer den Ausgangspunkt im gemeinsamen Gespräch. Manchmal steht eine konkrete Lebensfrage am Anfang des Austauschs, die nun anhand der Bibel erörtert und – meist in Ansätzen nur – gelöst wird. Die Bibel – das ist für uns kein Buch, das fertig „vom Himmel gefallen“ ist, sondern an dem viele unterschiedliche Menschen geschrieben und ihre ureigensten Erfahrungen mit Gott niedergelegt haben. Und doch sind wir davon überzeugt, dass sie alles enthält, was zum Glauben und für einen christlichen Lebensvollzug notwendig ist. Das Bibelgespräch findet immer in der Friedenskirche in Murrhardt statt und beginnt um 19.30 Uhr (im Winterhalbjahr) bzw. um 20.00 Uhr (im Sommerhalbjahr).